Rückführung in die Kindheit

Rückführung in vergangene Zeiten der eigenen Kindheit zur Klärung, Integration und Verabschiedung schwieriger Erinnerungen, sowie längere Krisenphasen.

Innere Unruhe darf sich legen.

Details

Rückführungen finden immer als Einzelsitzung statt.
Wiederholungs- und Vertiefungstermine für eine Thematik sind nicht unbedingt notwendig bzw. individuell fallabhängig.
Sie erhalten nach der Sitzung eine mehrseitige stichpunktartige Mitschrift, um den eigenen Prozess später eigenverantwortlich weiter zu verfolgen.

Eine Rückführung in die Kindheit ist bei jedem Menschen, sofern die zu bearbeitenden Themen und ggfs. Traumatas wirklich reif sind, möglich. Diesen Reife-Zustand kann und sollte niemand erzwingen.
Es ist förderlich, wenn Sie schon erste Erfahrungen mit Meditationen haben.

Ich starte mit Ihnen die Rückführung in die Kindheit mit einem innerhalb der Sitzung am Anfang von Ihnen gefundenen "Guten Erlebnis". Auch dabei unterstütze ich Sie.
Durch diesen "guten Energieanker" ist es recht einfach in der längeren meditativen Sequenz, die spezifischen Themen Ihrer Kindheit und mit Ihrem Fokus/Wunsch an die Sitzung aufzuarbeiten.

  • Es geht hierbei nicht um Menge, sondern um Qualität, im Sinne von Transformationsvermögen.
  • Dieses ist bei jeder Person individuell zu sehen.

Eine Rückführung fördert ganz nebenbei viele Details von Früher ans Tageslicht, die Sie auch mit Freude erinnern werden. Kein Leben ist "nur dunkel".

  • Solche "versteckten" Ressourcen wiederzuentdecken und neu einzubinden, stärkt Ihr Erwachsenenleben.

Ich freue mich auf Sie und Ihren Mut.

Tiefe Lebensfreude durch Klärung von Kindheitsthemen.

Wir gehen zurück in Ihre Kindheit

Längst vergessene Missverständnisse, Überforderungen, Missstände (!) und kindliche Ängste finden wieder ihre Gestalt, zeigen sich in konkreten Bildern und Dialogen. Sie verstehen & fühlen detaillierter Ihren konkreten Hintergrund und können Dank Ihres anwesenden erwachsenen Bewusstseins und meiner Unterstützung, die "Dinge" neu eingeordnet, verlangsamt anschauen, fühlbar machen und anders bzw. z.T. erstmalig verarbeiten.

Fürwahr Tränen sind oft ein Zeichen für den Prozess das bisher Abgespaltene / Verdrängte wieder zu eigen zu machen.
Fühlen Sie sich wieder zurück in das was war und das was integriert nun keine "Wellen mehr im Erwachsenenleben schlagen muss".

Der Prozess der hierdurch angeschwungen werden kann, ist ein tieferes Verständnis für sich zu bekommen und wirklich freier zu werden. Ein häufiger Verdreher des kindlichen Bewusstseins ist: sich für alles Mögliche "die Schuld" zu geben.
Falls so eine "magische" Zuschreibung besteht, kann sie in der Sitzung gelockert, gefühlt und erlöst werden.

Wichtig: Nichts von alldem beschrieben kann ich Ihnen garantieren. Der Prozess ist immer Ihrer und das bedeutet: höchst individuell.
Die Welt der Erwachsenen, die Kinder aufziehen bzw. zum Teil glaubten sie aufziehen "zu müssen" (..), ist höchst individuell. Entsprechend individuell ist die Liebe bis Lieblosigkeit, mit denen sich die neu inkarnierten Seelen abfinden "durften/mussten".

Es ist nie zu spät für "Frieden" mit der eigenen Kindheit.

Manche Klienten fragen mich, ob Sie zu alt wären für so eine Sitzung.
Hier folgt meine Antwort.

Meine bislang älteste Klientin war über 70 Jahre. Sie, begleitet durch Ihre Enkelin, hatte erstmalig (!) mit Hilfe der Rückführung über ihre Kindheitserlebnisse in der Kriegsend-Phase des 2. Weltkrieges berichten und detailliert neu durchleben können, wie es ihr erging als das an Tschechien abgegebene Gebiet ent-deutscht wurde.

Es geht nicht um Moral. Es geht um Offenheit für das was war und was für Kinder "zu viel" war.
Dass später als Erwachsene neu ordnen zu dürfen, ist wie ein aktives Gebet der Reinigung.
... natürlich dürfen auch Sie Ihre Kindheit in "Frieden" bringen auch wenn Sie nicht Teil der Kriegserfahrungen in Europa waren. Jede Form von Krieg, egal wie groß (zwischen Staaten) oder klein (zwischen Menschen) reißt tiefe Wunden, die geheilt werden wollen.

Freiheit für Ihren Weg. Den wünsche ich Ihnen.
Namaste.

Der Liebe Pfad ist kein Gleichnis für lineares Denken. Die Herzebene ist der Schlüssel und Arbeitshintergrund der Rückführungsarbeit. Der Kopf darf endlich pausieren.

Kontakt und Rückfragen

Ich freue mich über Ihre Fragen, die ich gern in einem Telefongespräch vor einer Sitzungsbuchung klären möchte.
Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit am Infoabend teilzunehmen.
Hier können Sie mit anderen Interessierten mehr zu dieser Methode erfahren und mich mit meiner Arbeitsweise kennen lernen.

Terminvergabe nur mit vorherigem kostenfreien persönlichem Vorgespräch - zumeist als Telefonat.

Dauer und Investition

Dauer: 3 Stunden (1 Sitzung)
Kosten: 240 € pro Sitzung

Sie erhalten eine stichpunktartige Mitschrift der Sitzung zu Ihrer privaten Verwendung.

Erfahrungsbericht: Rückführung in die Kindheit

von Luis C. (April 2019)

Die Rückführung in meine Kindheit war eine sehr runde Angelegenheit. Im Prinzip wurden Jahre intensiver Auseinandersetzung mit mir selbst noch einmal in einem wichtigen Punkt zusammengebracht. Anders als ich erwartet hatte, aber mit genau der Wirkung, die ich mir versprach.
Durch eine geführte Meditation gelang es, mir bekannte Mosaiksteine miteinander zu verbinden und in einen Lösungs- und Heilungsprozess zu überführen.

Maiks freundliche, offene und dennoch bestimmte Art und Weise, die mir in keinem Moment als abgehoben, sondern im Gegenteil als direkt beteiligt erschien, habe ich als sehr angenehm empfunden. Eine wundervolle Erfahrung. Luis C.

(c) Luis C., 03.04.2019


Praxis-Adresse

Maik Heyne, Heilpraktiker für Psychotherapie, Seumestr. 11, 10245 Berlin

E-Mail Kontakt

per Online-Formular

Telefon

030 - 34 660 470