Ausbildung zur Systemischen Aufstellungsleiter/in für Einzelsitzungen und Gruppenleitung

Ausbildung: Systemisches Aufstellen in Berlin erlernen.
Ausbildung: Systemisches Aufstellen in Berlin erlernen.

Die Motivation

  • Erschaffen Sie für sich und Ihre Klienten einen nachhaltigen Wert in dieser Welt. Werden Sie Systemische/r Aufstellungsleiter/in. Leiten Sie in Einzelsitzungen oder in Kleingruppen das Systemische-Aufstellen an. (Beides ist Teil der Ausbildung.)

  • Unterstützen Sie Menschen dabei aus ihrem persönlichen Hamsterrad selbstbewusst und im individuellen Tempo auszusteigen. Werden Sie profund bzgl. Ahnenkarma & Co., den Universellen Gesetzen, Beziehungsdynamiken, Inneren Anteilen uvm.

  • Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung. Ich arbeite als Heilpraktiker für Psychotherapie seit 2008 damit in Einzel- und Gruppensitzungen. Es ist ein Kurzzeittherapie-Verfahren. Dass bedeutet: die Klient/in wird bereits in der ersten Sitzung mit tiefer liegenden Themen, Gefühlen und sog. Blinden Flecken in Berührung kommen und diese aus sich heraus: neu beantworten lernen, wodurch das eigene System und oft auch das System anderer (Systembeteiligte) aktualisiert wird.

  • In der Ausbildung lernen Sie mit anderen in der Kleingruppe, wie dieses Verfahren stimmig "gerahmt" wird, so dass die Klient/en die Arbeit machen und nicht sie allein. So dass ein echtes Teamwork mit einem gebührenden professionellen Abstand und gleichsam herzlichem Mitgefühl entstehen kann.
Schritt für Schritt zur/zum Aufstellungsleiter/in

Ausbildung in Berlin

In der Ausbildung "Systemisches Aufstellen" erlernen Sie in meiner Praxis die Fertigkeiten Aufstellungen selbst für Einzelsitzungen und Gruppenaufstellungen anzuleiten.

Der Schwerpunkt der Ausbildung ist die praktische Arbeit mit paralleler Wissensvermittlung.
Sie werden dadurch nicht nur theoretisch "sattelfest", sondern erlangen in einem überschaubaren Zeitraum von circa 1 - 1,5 Jahre in insgesamt 8 Wochenend-Modulen (plus: Freitag 16- 19 Uhr), dass was Sie aus meiner Sicht für einen erfolgreichen Arbeitsstart im Bereich der Beratung oder auch Therapie, wenn Sie schon therapeutisch arbeiten, wichtig ist:
-> Eigenerfahrung und Sicherheit im Leiten von Systemischen Aufstellungen inkl. theoretischem Background für beispielsweise (hier verkürzt):

  • Innere-Systemaufstellungen, Wunsch-Aufstellungen
  • Familienaufstellungen,
  • Partnerschaftssystem-Aufstellungen,
  • Berufssystemaufstellungen, Fülle- bzw. Erfolgsaufstellungen (Thema: Entwicklung)
  • Organisationsaufstellungen
  • sowie optional: Seelenaufstellungen, biografische Aufstellungen.

Am Ende der Ausbildung erfolgt eine schriftliche Prüfung. Vorher oder auch während dieser Zeit werden Sie und Ihre Kolleg/Innen in 2-3 einzelnen Supervisionstagen (jeweils Samstag oder Sonntag oder wenn es besser passt auch Werktags) je eine Gruppenaufstellung oder eine Einzelaufstellungssitzung mit einem eigenen Wunschklienten angeleitet haben.

  • Ziel der Supervision ist: Sie werden unterbrechungsfrei eine Sitzung anleiten und danach von der Gruppe und mir als Ausbilder Feedback erhalten, zu den Themen, die Ihnen wichtig sind.
  • Gleichsam stehe ich Ihnen nach Wunsch innerhalb der Sitzung in einer Art "Time-Out Phase" in einem anderen Raum zur Verfügung, um mögliche weitere Schritte in der Sitzung aufzuzeigen / zu besprechen, sollten Sie den Eindruck haben, dass die Sitzung ins Stocken gerät. So können Sie dann besser die Sitzung fortführen.
  • Effekt: Laut der Meinung der bisherigen Ausgebildeten, gehen diese durch die echte Erfahrung einer echten Sitzung einfacher nach dem Abschluss in die Welt, um mit diesem Format Sitzungen anzubieten und durchzuführen.

Im meistens separatem Abschlusstreffen feiern wir gemeinsam mit Urkundenübergabe Ihren Start als Systemische/r Aufstellungsleiter/in.

Vorteile der Ausbildung

  • Die Module finden immer am Wochenende statt, so dass nicht nur selbständige KollegInnen, sondern auch Interessierte mit einem klassischen Bürojob oder ähnlichem an der Ausbildung teilnehmen können.
  • Neuerung ab 2022: wir starten bereits am Freitag (16- 19 Uhr) und haben somit 3h mehr Zeit für den Stoff bzw. am WE für Übungen zur Integration.
  • Der Rhythmus ist in der Regel: aller 2 Monate
  • Vorteil: Sie können die ersten 2 Module buchen und dann entscheiden, ob Sie die gesamte Ausbildung belegen.
  • Die Termine der Module 3-8, sowie die Supervisionstermine werden gemeinsam per Doodle o.ä. festgelegt, so dass etwaige Urlaubswünsche berücksichtigt werden können.
  • Die Leitung der Gruppe wechselt nicht. Dadurch wird das gemeinsame Jahr zu einem echten Wachstums- und bisweilen intensivem Prozessjahr.
  • Die Anzahl der Teilnehmer ist max. 8. Daher wird die Gruppe sehr intensiv, verlässlich und persönlich, im Gegensatz zu manchem Institut / Akademie usw. mit wechselndem Setup oder diversen Online-Ausbildungen mit Videos, die keine persönlichen Fragen beantworten können. (..)
  • Die Ausbildungszeiten werden als MP3-Aufnahme den Teilnehmern zeitnah zur Verfügung gestellt, wodurch wichtige Themen auch später noch einmal nachgehört werden können. (Insbesondere die Formulierung von bestimmten Ritualsätzen und Vergleichbarem während echter Sitzungen, aber auch die Inhalte der Wissensvermittlung mit den FAQ-Runden sind immer wieder wert später noch einmal gehört zu werden.)
  • Option: Es ist genügend Raum für die Teilnehmer einen eigenen Beraterstil für sich zu finden und auch damit zu experimentieren. Themen der eigenen Medialität, des eigenen Entwicklungsweges, des eigenen Karmas, sowie feinstoffliche Wahrnehmungen, die sich womöglich in der Arbeit zeigen, werden stück für stück immer mehr "normaler Arbeitsalltag" bzw. Handwerkszeug in der Aufstellungsarbeit.
  • Über die Supervision am Ende der Ausbildung wird sichergestellt, dass die Teilnehmenden die Echtheit und Wirksamkeit des Gelernten mit realen Klienten in Einzelsitzungen oder Gruppenaufstellungen umsetzen können und zugleich einen Rahmen für Rückfragen etc. haben. (... wenn gewünscht auch über die Ausbildung hinaus.)
  • Modulare Bezahlung: Sie müssen nicht den Gesamtbetrag am Anfang überweisen, sondern überweisen die Module einzeln pro Terminfälligkeit. Dadurch teilt sich die Gesamtinvestition auf 2 Kalenderjahre auf, was für die eigene Fortbildungsabrechnung mit dem Finanzamt ggfs. von Vorteil ist.

Zur etwaigen Pandemie mit Cov19 sei gesagt:

  • Es ist schaffbar einige Module, die in evtl. Lockdowns liegen würden, per Zoom komplett zu erleben.
  • Die Teilnehmenden fanden es in 2020 und 2021 durchaus hilfreich, die Termine nicht zu verschieben und mithilfe der Onlinewelt auch ein stückweit selbst zu lernen, wie man digital Einzeln und via Gruppe auch sehr wirksam aufstellen kann, sowie Wissen vermittelt bekommt.
  • Natürlich bin ich eher ein Fan von vor-Ort.
  • Wichtig: Misch-Events wird es nicht geben. D.h. wenn es die dann aktuellen Pandemie-Regeln erlauben, dass zum Beispiel mit 3G oder 2G-Plus Ausbildungen vor Ort stattfinden dürfen, dann wird die Ausbildung auch nur vor Ort stattfinden. Der Aufwand für eine hypride Liveausbildung (parallel online und offline) ist mir zu hoch und auch zu wuchtig für die Praxis.

Ausbildungsstart: 2022 > 14.-16.10.2022 zu den Details »


Kurz & knapp: “10 Min. Info-Video” zum Kennenlernen

Wichtig, dieses Video ist an ein paar Punkten schon etwas "alt" im Sinne von überholt.
Folgende Neuerungen bitte mit denken,
alles andere ist sozusagen "zeitlos" aktuell.
> Zeitraum für die Module: neu > wir starten immer Freitag
16-19 Uhr sowie Sa.: 10-18 Uhr, So.: 10-16:30 Uhr.
> Teilnehmerstärke:
4 - 7 Personen

Video-Inhalte:

  • Überblick Ausbildung: Was kann Aufstellungsarbeit leisten?
  • Ausbildungstermine, Zielgruppe, kleine Teilnehmeranzahl, Theorie & Praxis
    o    Neuerung: Wochenendmodule im 2 Monatsrhythmus
    o    Felder und Strukturen lesen
    o    Rituale verstehen, üben und anleiten
  • Karma & Co.
    o    Wofür sind Krisen da?
    o    Eigenressonanz & Entwicklung
  • Zielgruppe & rechtlicher Rahmen, Mindestalter der Auszubildenden: über 25 Jahre
  • Plus-Punkt der Ausbildung
    o    MP3-Aufnahmen sämtlicher Wochenendmodule, inklusive
  • Lernen Sie mich kennen.
    o    Info-Abende oder 1:1 Gespräche in der Praxis.
    o    oder in der Aufstellungsgruppe.

TeilnehmerInnen Feedback

hier Lesen

Kennenlernen vor Ort

oder per Zoom

Ausbildungstermine

zum Überblick

Aufstellungen sicher anleiten mit Theorie & Praxis

Teilnehmerin-Feedback

weitere Feedbacks hier lesen >>

Bei Maik Heyne wurde ich zur systemischen Aufstellungsleiterin ausgebildet, von 2019 bis 2021. Begonnen habe ich, weil ich Aufstellungen schon kannte und diese Herangehensweise seit langem faszinierend und sehr wirksam fand.
Maik hat mich sehr überzeugt, und zwar fachlich und auch persönlich. Ohne Letzteres geht es m.E. nicht, denn zum Leiten einer Aufstellung gehört viel – Wissen, Übung, und Haltung im Spannungsfeld zwischen persönlicher, herzlicher Verbundenheit und professioneller Übersicht und Klarheit. Das ist eine große Aufgabe, an die uns Maik mit seiner vielfältigen und langjährigen Erfahrung und seinem Einfühlungsvermögen Schritt für Schritt und aus vielen Perspektiven herangeführt hat.
Es war großartig, trotz Corona und anderen Wirrungen im Laufe der Ausbildungszeit. Die Ausbildung hat große Schritte in meiner persönlichen Entwicklung ermöglicht oder unterstützt. So dass ich jetzt auch als Leiterin von Aufstellungen andere auf ihrem Weg zu Klarheit, Fülle und Entwicklung verantwortungsbewusst begleiten kann. Danke!

(c) Susanne E., 24.05.2022


In Kontakt bleiben

Damit Sie rechtzeitig mehr zu Praxisterminen und den Ausbildungsinhalten erfahren, können Sie sich gern hier im kostenfreien Newsletter anmelden.

Klicken Sie bitte auf das Symbol-Bild oder schreiben Sie mir eine persönliche Email über das Kontakt-Formular.

Praxis-Adresse

Maik Heyne, Heilpraktiker für Psychotherapie, Heinrich-Heine-Str. 21, 10179 Berlin-Mitte (BVG-Erreichbarkeit: Haltestelle U8-Heinrich-Heine-Straße oder U8-Moritzplatz; Lage: Innerhalb des Wohnblockbereiches, diverse Zugänge)

E-Mail Kontakt

per Online-Formular

Telefon

030 - 34 660 470